Integrationskompass

Aktuelles

Titelseite des Integrationsbriefes Nr. 21/2016

Integrationsbrief Nr. 21/2016

In der aktuellen Ausgabe 21/2016 haben wir unter anderem folgende Beiträge für Sie:

  • Integrationsminister Grüttner würdigt die interkulturelle Ambulanz in Gießen
  • Dritter Hessischer Integrationsmonitor: positiver Trend
  • "Integration ist ein wechselseitiger Prozess - Neubürger und Einheimische auf dem Weg zu gesellschaftlichem Zusammenhalt"
  • "MitSprache - Deutsch 4U": Deutschkurse für Flüchtlinge
mehr dazu
© andresinfinite - Fotolia.com

Landesprogramm "MitSprache - Deutsch4U" Sprachförderung für Flüchtlinge

Die Hessische Landesregierung ist sich der Bedeutung  eines frühzeitigen Spracherwerbs  für eine gelingende Integration bewusst. Daher wurden im hessischen „Aktionsplan zur Integration von Flüchtlingen und Bewahrung des gesellschaftlichen Zusammenhalts“ vom November 2015 Maßnahmen im Bereich der Sprachförderung als wesentlicher Bestandteil verankert. Mit dem neuen Programm „MitSprache – Deutsch4U“ stehen nun 1,5 Mio. Euro zur Förderung niedrigschwelliger Sprachkurse im Jahr 2016 zur Verfügung.

mehr dazu
© WavebreakmediaMicro - Fotolia.com

Hessischer Integrationspreis 2016 - Jetzt bewerben!

Die Hessische Landesregierung verleiht auch in diesem Jahr den mit 20.000 Euro dotierten Integrationspreis an hervorragende Projekte und Initiativen, die das Gefühl der Zusammengehörigkeit aller in Hessen lebenden Menschen stärken und das Einleben von Zugewanderten erleichtern.

mehr dazu
Titelseite des Wegweisers

Gemeinsam Gestalten - Wegweiser für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Die Hessische Landesregierung möchte Ihnen mit diesem Wegweiser größtmögliche Sicherheit in Ihrem ehrenamtlichen Engagement für Flüchtlinge geben. Zudem möchten wir Sie in Ihrem Tun und Handeln unterstützen, Hinweise und Anregungen geben, Ihre Fragen beantworten, Vernetzung ermöglichen und wichtige Kooperationspartner benennen.

mehr dazu

Förderprogramm WIR

Logo des Landesprogramms WIR - HMSI

Neues Landesprogramm „WIR“

Fachliche und finanzielle Impulse für eine zukunftsorientierte Integrationspolitik in ganz Hessen gibt das neue hessische Landesprogramm "WIR", das mit Beginn des Haushaltsjahres 2014 Förderungen ermöglicht.

Es zielt auf die Weiterentwicklung von Strukturen in allen öffentlichen Lebensbereichen, um sie auf eine vielfältiger werdende Gesellschaft auszurichten und um allen Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Chancen auf Teilhabe zu eröffnen. Nicht nur Menschen mit Migrationshintergrund, auch Menschen mit deutschen Wurzeln sind gefordert, denn Integration ist keine Einbahnstraße: Damit Integration gelingt, müssen alle Seiten aktiv dazu beitragen.
 

mehr dazu

Pressemitteilungen

© mahoe - Fotolia.com

31. März 2016

 

Hessen fördert mit seinem Landesprogramm „MitSprache – Deutsch4U“ niedrigschwellige Deutschkurse für Flüchtlinge

Hessischer Sozial-und Integrationsminister Stefan Grüttner: „Gute Deutschkenntnisse sowie das Wissen über Kultur und Werteordnung sind Grundlagen einer gelingenden Integration“ ( Pressemitteilung; Förderrichtlinie )

 

18. März 2016

Veranstaltung der Baha‘i-Gemeinde in Hofheim im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus
Staatssekretär Jo Dreiseitel zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März: „Wir brauchen Anerkennung und Respekt vor den Unterschieden in unserer Gesellschaft“ (Pressemitteilung)

11. März 2016

 

Ausländerbehörden – Willkommensbehörden
Staatssekretär Jo Dreiseitel: „Wir schaffen zukunftsfähige Willkommensstrukturen in kunden- und serviceorientierten Behörden“ (Pressemitteilung)

 

 

 

mehr dazu
 

© F.A.Z.-Foto / Frank Röth

Hessischer Minister für Soziales und Integration
Stefan Grüttner


Jo Dreiseitel © HMSI

Staatssekretär und Bevollmächtigter für Integration und Antidiskriminierung
Jo Dreiseitel


Frau Viola Kron
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Seitenanfang